Produktkosten

Sparen, und zwar im grossen Stil! Ein Bankgespräch ist doch gratis! In Tat und Wahrheit zahlen Sie indirekt durch hohe Gebühren und Provisionen, welche für die meisten Privatanleger nicht ersichtlich sind, da diese einfach von der Fondsrendite abgezogen werden.

Zum Beispiel:

                                                         K-Tipp, Ausgabe 08/2009.

                            Fondskauf CHF 100'000.- kostet Gebühren von ca. CHF 4'000

Sie zahlen dabei insbesondere Ausgabekommission, jährliche Fondsgebühren und intransparente Gebühren und dies bei einer meist niedrigeren Vergleichsrendite in der Vergangheit.

Ich unterstütze Sie, solche Gebühren auf einen Bruchteil zu minimieren ohne Ihre Diversifikation zu mindern.